Zum Inhalt springen

Endlich weg mit dem Pulver, das alles ruinieren kann!

Die Entfernung von Pulver aus einem Pulverlöscher ist nahezu unmöglich. MAUS® löscht das Feuer mit einem umweltfreundlichen und völlig ungiftigen Rauch auf Kaliumbasis. Sie löschen das Feuer, aber Sie schaden dabei nichts anderem. Denken Sie also daran, immer zuerst MAUS zu verwenden! Heiliger Bimbam!™

Brandsicherheit für alle Umgebungen

Die Reinigung von Pulver aus einem Pulverlöscher ist fast unmöglich. Das Pulver verursacht Rost in Motoren, und wenn es auf ein elektrisches Kabel gelangt, kann es ein Jahr später einen weiteren Brand verursachen. Alles, was dem Pulver in die Quere kommt, wird zerstört. Verwenden Sie stattdessen zuerst unsere intelligente und dekontaminationsfreie Technologie. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie unser Konzept in Ihrer Umgebung umsetzen können, um Ihren Alltag sicherer zu gestalten.

Die wichtigsten
Vorteile von
MAUS®

Tragbar und leicht

Wenn ein Feuerlöscher kleiner ist als eine Pfeffermühle und so viel wiegt wie ein Becher Milch, ist er automatisch sehr gut zugänglich. Diese Zugänglichkeit ist der Schlüssel zum schnellen und wirksamen Löschen eines Brandes. In nur 15 Sekunden kann sich ein Feuer auf das Doppelte vergrößern. Mit unseren kleinen automatischen Brandschutzeinheiten der Serie Stixx PRO können Sie alles schützen, von kleinen Stromzentralen in Häusern bis hin zu Schaltanlagen.

Schnell und leistungsstark

Der Rauch des Feuerlöschers hat eine beeindruckende Reichweite von 3 Metern in etwa 11 Sekunden. Genug Zeit und Kraft, um die meisten Brände im Anfangsstadium zu bekämpfen. Halten Sie ihn in Reichweite und Sie können das Feuer bekämpfen - schnell.

Wartungsfrei

Unsere innovativen MAUS-Produkte sind nicht wie herkömmliche Feuerlöschsysteme auf Druck angewiesen. MAUS funktioniert jedes Mal zu 100%! Jährliche Überprüfungen sind nicht erforderlich. Sie sollten den Druck eines herkömmlichen Feuerlöschers überprüfen und wenn es sich um einen Pulverlöscher handelt, sollte er einmal im Jahr auf den Kopf gestellt werden.

Bewertungen

Peter Andersson
Peters Bygg AB

"Während unserer Renntage in Schweden sind die Streckenposten immer mit MAUS ausgerüstet. In diesem Jahr haben wir bereits dreimal Fahrzeugbrände mit MAUS gelöscht. Wir haben eine Ginetta G20 gelöscht, bei der die Bremsflüssigkeit Feuer gefangen hatte, und eine Time-Attack-Corvette, bei der wir kurz davor waren, den Pulverlöscher einzusetzen, aber die MAUS Xtin Klein hat es geschafft, auch den Motorbrand zu löschen. Ein Feuer mit einem Pulverlöscher in solch exklusiven und einzigartigen Autos zu löschen, wäre verheerend und deshalb ist MAUS ein natürlicher Teil unserer Ausrüstung.

Ossi Billström
Hauseigentümer, Upplands Väsby

"Ich hatte meinem Freund eine Maus geschenkt, die er in seinem Wagen hatte. Als er im Wald unterwegs war, bemerkte er Rauch vor dem Fenster. Er rannte mit der Maus in der Hand hinaus und sah, dass sie in Flammen aufging. Er zog den Rasensprenger heraus und besprühte das Feuer, das sofort erlosch. Er war hinterher sehr dankbar und hat sich teure Kosten erspart, wenn er einen Pulverlöscher benutzt hätte (der auch in der Hütte war)."

Michael Gumowski
Drivers Club (Driversclub.se)

"Während unserer Renntage in Schweden sind die Streckenposten immer mit MAUS ausgerüstet. In diesem Jahr haben wir bereits dreimal Fahrzeugbrände mit MAUS gelöscht. Wir haben eine Ginetta G20 gelöscht, bei der die Bremsflüssigkeit Feuer gefangen hatte, und eine Time-Attack-Corvette, bei der wir kurz davor waren, den Pulverlöscher einzusetzen, aber die MAUS Xtin Klein hat es geschafft, auch den Motorbrand zu löschen. Ein Feuer mit einem Pulverlöscher in solch exklusiven und einzigartigen Autos zu löschen, wäre verheerend und deshalb ist MAUS ein natürlicher Teil unserer Ausrüstung.

Åke Hassellöf
Held des Alltags, Christian Berner AB

"Auf der Autobahn gab es einen kleinen Motorbrand in einem Auto. Der Fahrer rannte in halber Panik los und holte Schnee aus dem Graben. Er schaute etwas skeptisch, als ich mit dem kleinen roten Wischmopp ankam, aber er war sowohl erfreut als auch beeindruckt von dem, was er tun konnte. "Es hat sehr gut funktioniert. Wir werden eine firmeninterne Information über die Veranstaltung verschicken, damit der kleine Feuerlöscher eine gute Publicity bekommt."